"Läuft bei mir"


 

Idee:

Ein Sqash-Ball soll möglichst langsam einen Höhenunterschied von 25 cm überwinden. Dabei muss die Kugel mit einem Sprung eine Lücke von 10 cm lichter Weite in horizontaler Richtung überwinden.

Aufgaben:

  • Es ist eine Rollbahn zu bauen, auf der die Kugel stets sichtbar ist (keine Tunnels).
  • Die Starthöhe liegt 25 cm über der Zielhöhe, die Abmessungen des Bauwerks betragen maximal 70 cm x 60 cm (1 Schülertisch).
  • Die Rollbahn besitzt eine Lücke von mindestens 10 cm, gemessen in horizontaler Richtung, welche die Kugel überspringen muss.
  • Die Kugel wird am Startpunkt auf die Bahn gelegt ( v = 0 ) und rollt von da an, alleine durch die Schwerkraft angetrieben, die Bahn hinunter. Gemessen wird die Zeit vom Start bis zum Erreichen des Zielpunktes. Während des Rollvorgangs darf die Kugel nicht mehr berührt werden.
  • Die Erfahrungen und Entwicklungsschritte (auch Fehlversuche) sollen chronologisch dokumentiert werden (von der Lehrkraft des Projekts abhängig).

Nebenbedingungen:

  • Material: Sie dürfen verwenden, was Sie möchten. Es gibt hinsichtlich des Materials keine Einschränkungen!
  • Die Kugel darf nirgendwo zwischen Start- und Zielpunkt stehen bleiben oder die Bahn verlassen. Die Gruppe, der dies passiert, wird disqualifiziert.

Wettbewerb:

Am Freitag, 01.03.2018, findet ab 10:20 Uhr in der Turnhalle des Beruflichen Schulzentrums der Wettbewerb statt:

  • Alle Rollbahnen werden in der Turnhalle vor dem Wettbewerb gesammelt.
  • Die Rollbahnen werden nacheinander auf einen Tisch gestellt, wo die Maße der Bahn und der Sprunglücke zunächst überprüft werden.
  • Für den Wettbewerb wird stets derselbe Squash-Ball für alle Teams verwendet.
  • Gewonnen hat das Team, auf dessen Rollbahn der Sqash-Ball die längste Zeitdauer für die 25 cm  Höhenunterschied und das Überspringen der Lücke benötigt hat.

Außerdem werden Design, Ausführungsqualität und Kreativität der Konstruktion in einer eigenen Wertung prämiert.

Viel Spaß bei der Konstruktion

Fachschaft Technologie