puzzle 1020057 640
CC0 by Peggy_Marco, pixabay.com,2016-06-21

Regelung zur 12. Klasse (BOS)

Die Eignung für den Bildungsgang der Berufsoberschule ist gegeben:

  • bei Vorliegen der Erlaubnis zum Vorrücken in die 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums oder
  • bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss, wobei eine Note schlechter als 4 sein darf oder
  • wenn im Jahreszeugnis der Vorklasse oder des Vorkurses in allen Fächern mindestens 4 Punkte (entspricht der Note 4) erreicht wurden.

Regelung zum Vorkurs (BOS)

Vor dem Eintritt in die 12. Jahrgangsstufe kann man die bis zum mittleren Schulabschluss erworbenen Kenntnisse im freiwillig zu besuchenden einjährigen Vorkurs auffrischen. Der Unterricht findet Samstag vormittags und/oder an anderen Wochentagen abends statt. Er umfasst die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik. In den Vorkurs können nur Bewerber aufgenommen werden, welche die schulischen und beruflichen Voraussetzungen für die Aufnahme in die 12. Jahrgangsstufe der BOS erfüllen. Sie können sich auch im letzten Jahr der Berufsausbildung oder Berufserfahrung befinden.

Regelung zur Vorklasse (BOS)

Schüler/-innen, die ihren mittleren Schulabschluss im Rahmen der Berufsausbildung erworben haben, weisen trotz vertiefter beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten erfahrungsgemäß besonders in den Abschlussprüfungsfächern Defizite auf. Ihnen wird daher der freiwillige Besuch der Vorklasse der Berufsoberschule empfohlen, sofern sie die Aufnahmevoraussetzungen für die BOS erfüllen.
In die Vorklassen können auch Schüler/-innen aufgenommen werden, die ihren mittleren Schulabschluss über den M-Zug der Hauptschule oder an der Wirtschaftsschule (ohne Mathematik) erworben haben.
Wer eine erfolgreiche Berufsausbildung, jedoch keinen mittleren Schulabschluss besitzt, wird aufgenommen, wenn er in einer Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik einen Notendurchschnitt von mindestens 3,7 erzielt, wobei keine Note schlechter als 4 sein darf.
Bei erfolgreichem Abschluss der Vorklasse wird der mittlere Schulabschluss erworben.